Backstage Karls Kühne Gassenschau 20. August, Sommeranlass FDP. Die Liberalen Olten

„Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen“
Astrid Lindgren, schwedische Schriftstellerin, 1907 – 2002

Ein luftig leichtes Einstiegszitat für unseren Sommeranlass vom 20. August, der uns dieses Mal hinter die Kulissen von „Karls Kühne Gassenschau“ führt.
„Tauchen Sie mit Karls kühne Gassenschau in den Mikrokosmos des Erfolgsstücks „Sektor 1“. Erleben Sie im neuen Backstage Theater“ hautnah das Leben vor und hinter der Bühne mit – und machen Sie sich auf spektakuläre Überraschungen gefasst. Ein komplett neues Theater-Erlebnis!“
Ein Muss also für uns Oltnerinnen und Oltner.

Liebe freisinnige Männer und Frauen
Wir freuen uns, wenn Sie bei diesem Anlass dabei sind und laden Sie herzlich ein.
Es stehen 35 Plätze zur Verfügung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Vor dem Anlass wird ein Getränk offeriert.
Wer möchte, kann sich auch bereits für ein Essen auf dem Gelände anmelden.


Wann: Dienstag, 20. August


Ablauf:
17.30 Essen Restauration Gelände Karls Kühne Gassenschau.
19.00 Besammlung zu einem Gratis-Umtrunk, ebenfalls Gelände Karls Kühne Gassenschau
19.30 Besuch der Vorstellung
22.15 Ende der Vorstellung
Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung an moniquerudolfvonrohr@hotmail.com oder 079 257 18 59 (SMS oder whatsapp)

- Ja ich melde mich für das Backstage-Menu an Fr. 32.- und besuche die Vorstellung Fr. 58.-
- Ich komme zum Umtrunk und besuche die Vorstellung Fr. 58.00.
- Ich komme an die Vorstellung Fr. 58.-
- Ich wäre froh, wenn mich jemand mitnehmen, abholen würde.

Anmeldeschluss ist der 12. August

Machen Sie Ihre Nachbarin, Ihren Nachbarn auf den Anlass aufmerksam, auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.
Schön, wenn Sie dabei sind, schön, wenn wir uns bei Karls Kühne Gassenschau treffen. Spektakuläre Überraschungen – ein eindrückliches Theater-Erlebnis ist uns sicher!


Herzliche Grüsse
Die Präsidentin:                                                       

Monique Rudolf von Rohr  

Der Vizepräsident:

Heinz Eng

news